Thailand Reisen
Call Us: +662 1677 230

Nach Hause Telefonieren

Wenn ihr auch von Thailand aus nach Deutschland telefonieren wollt, dann gibt es verschiedenste Möglichkeiten:

  1. Einfach und (sau-)teuer: Mit dem deutschen Handy & Roaming
    Die einfachste Möglichkeit ist einfach euer deutsches Handy nach Thailand mitzunehmen, mitsamt SIM-Karte, und vorher Roaming freizuschalten. Vorteile: ihr seid nach wie vor unter eurer deutschen Telefonnummer erreichbar und habt alle eingespeicherten Telefonnummern und SMSs bei euch. Nachteil: Minutenpreise von 2 Euro, auch für eingehende Telefonate sind keine Seltenheit.
  2. Günstig über’s Internet: Via Skype
    Mit Skype könnt ihr günstig nach Deutschland anrufen. Natürlich braucht es dazu Internetzugang in Thailand – allerdings gibt es mittlerweile fast überall Internet-Cafes in Thailand. Ihr könnt auf Skype Guthaben zum telefonieren nach Deutschland kaufen und dann zu recht günstigen Minutenpreisen ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz telefonieren.
  3. Kostenlos über’s Internet: Via Skype
    Wenn euer Gesprächspartner in Deutschland auch Skype hat, könnt ihr kostenlos reden. Und sogar eine Videokonferenz veranstalten. Natürlich müsst ihr für’s Internet in Thailand selbst zahlen, also rechnet das mit ein. Die Preise variieren beträchtlich, aber üblich sind 50-150 Baht pro Stunde (etwa 1 bis 3 Euro)
  4. Günstig und einfach: Mit dem eigenen Handy und Thai-SIM Karte
    Bringt euer Handy aus Deutschland mit und kauft euch in Thailand eine SIM Karte. Kostet etwa 50 Baht, plus Guthaben. Guthaben aufladen könnt ihr in jedem 7Eleven Laden. Dann habt ihr eine Telefonnummer in Thailand und könnt zu günstigen Minutenpreisen innerhalb Thailands telefonieren. Nach Deutschland telefonieren ist auch (relativ) günstig, vor allem wenn ihr spezielle Vorwahlen oder Calling Cards verwendet.
  5. Einfach und teuer: Vom Hotel aus
    Die meisten Hotels bieten ihren Gästen an internationale Telefongespräche zu führen. Die Preise sind meist erstaunlich teuer.
  6. Old-Style: Öffentliche Telefonzellen
    Von öffentlichen Telefonzellen aus könnt ihr auch internationale Gespräche führen. Das ist zwar teurer als mit der eigenen SIM-Karte, aber wer ohne Handy reisen will, für den ist auch das eine Option.
  7. Günstig und unbequem: Tele-Cafes
    Besonders in Touristenhochburgen gibt es viele Internet-Cafes von denen aus man auch internationale Telefongespräche führen kann. Meistens sind die Preise hier relativ günstig, aber sicherheitshalber vorab nachfragen.

Wir empfehlen eigentlich jedem Thailand-Besucher sich eine SIM-Karte in Thailand anzuschaffen – es macht das Leben viel leichter und man ist immer erreichbar. Natürlich reisen manche auch gerade deshalb in andere Länder, um mal eine Zeit lang nicht erreichbar zu sein – das können wir auch gut verstehen 🙂

Leave a Reply