Thailand Reisen
Call Us: +662 1677 230

Holzschnitzereien in Thailand

Holzschnitzereien in Thailand

Holzschnitzerei ist eine uralte Kunstform in Thailand. Archäologen haben Gebrauchsgegenstände mit Holzgriffen gefunden, die darauf hindeuten, dass in der Region von Thailand schon vor Jahrtausenden Holz ein wichtiges Arbeitsmaterial gewesen ist.

Vor allem religiöse Motive werden oftmals in Holz verwegt, Szenen aus dem Leben des Buddha oder mystische Landschaften aus dem Himmapan, dem thailändischen Reich der Legenden und Sagengestalten. Auch Darstellungen aus dem Alltagsleben der Dorfbewohner des alten Thailands werden gerne in Holz geschnitzt.

Viele thailändische Möbelstücke werden aus Teak-Holz gefertigt, und erfahrene Handwerker die mit diesem besonderen Holz und seinen Eigenschaften gut vertraut sind können mit einer Mischung aus Geduld und Geschick wahre Meisterwerke schaffen. Thailand bestand vor garnicht allzu langer Zeit vor allem aus Waldgebieten und Holz war allgegenwärtig und im Überfluss vorhanden. Auch heute noch sind die Thai’s im Umgang mit diesem Material geschickt.

Sie wissen, worauf zu achten ist, wenn sie auswählen welches Stück Holz sie für welche Art von Schnitzerei am besten verwenden. Auch beim Auswahl der Schnitzwerkzeuge wählen sie sorgfältig um die gewünschten Effekte zu erzielen.

Einflüsse aus vielen verschiedenen Regionen sind in der thailändischen Holzschnitzkunst erkennbar, am bedeutsamsten ist wohl der chinesische Einfluss. Doch gerade das macht es zu etwas besonders thailändischem: das Vereinen verschiedener Einflüsse und Stilrichtungen in einem kohärenten ganzen.

Manche Menschen reisen speziell nach Thailand um mehr über die thailändische Holzschnitzkunst zu lernen. Ein guter Einstieg ist der Chatuchak Markt in Bangkok, in dem einige Händler Holzschnitzereien aus verschiedenen Teilen des Landes anbieten. Wer mehr darüber lernen möchte, der kann direkt in die Regionen fahren wo die Holzschnitzkunst auch heute noch zu den wichtigsten Einnahmequellen gehört und diese alte Tradition bis heute Bestandteil des Lebens der Bevölkerung ist.

Leave a Reply