Thailand Reisen
Call Us: +662 1677 230

Essenshygiene und Durchfall in Thailand

Viele Thailand-Besucher scheuen von den Straßenständen und Garküchen zurück, in denen echtes Thai-Food angeboten wird. Und in der Tat sollte man beim Essen in Thailand eine gewisse Vorsicht walten lassen.

Allerdings ist meine eigene Erfahrung eher, dass die Garküchen und Straßenständen sauberer geführt werden, als so manches Restaurant – vor allem wenn es sich um eine Hotelküche handelt.

Am gefährlichsten sind freilich Buffets. Buffets in Hotels, in Bars und Restaurants und auch auf Urlaubsausflügen führen weitaus öfter zu Magenverstimmungen, Lebensmittelvergiftungen und Durchfall als die kleinen Garküchen. Ein Grund dafür ist wohl einfach, dass die Garküchen direkt vor den Augen des Kunden das essen zubereiten, und oftmals auch darauf angewiesen sind, dass die Leute wiederkommen. Wer einmal in einer Garküche isst und danach Probeleme hat, der kommt nicht zurück.

Im Vergleich dazu: wer beim Essen im Hotel oder auf einer Ausflugsfahrt oder in einer Bar Probleme bekommt ist meistens ein Tourist, der sowieso nur ein paar Tage hier ist. Nachschub kommt mit Sicherheit.

Eine Ausnahme sind Garküchen an Busstationen und Bahnhöfen – hier ist die Qualität des Essens oft mieserabel. Aus eben genau dem gleichen Grund: es kommen immer wieder neue hungrige Leute, die nur einmal vorbeikommen, und für die muss man sich keine Mühe geben und kann auch bei den Zutaten sparen.

Leave a Reply