Thailand Reisen
Call Us: +662 1677 230

Buddhafiguren in Thailand: Was bedeuten die Posen?

In Thailand sieht man Buddhastatuen in verschiedenen Posen sitzend, stehend und liegend. Jede Pose hat eine eigene Bedeutung. Dieses Foto wurde im “Wat Jai” (Wat Phra Si Rattana Mahathat) in Phitsanulok (gesprochen: Pizza-Nu-Lohg) aufgenommen und zeigt eine Reihe von Buddhastatuen. So seht ihr den Buddha besonders häufig dargestellt – eine Hand berührt die Erde, die andere liegt mit nach oben gerichteter Handfläche in seinem Schoß.

Das Berühren der Erde symbolisiert, dass er die Erde als seine Zeugin beruft. Mara, ein Dämon hat versucht ihn mit den Bildnissen von schönen Frauen zu verführen, und der Gautama Buddha hat daraufhin die Erde als Zeugin berufen, dass er sich nicht verführen lässt und weltlichen Freuden entsagt.  Diese position wird pang maa-ra-wi-tschai genannt.

Leave a Reply