Thailand Reisen
Call Us: +662 1677 230

Ban Chiang – Älteste Keramik der Welt

In Ban Chiang wurde vor einigen Jahrzehnten alte Keramiken gefunden. Mittels Radiokarbon-Datierung konnte festgestellt werden, dass bereits 2100 vor Christus dort Keramiken hergestellt wurden. In der Region wurden auch Dinosaurierknochen und bronzezeitliche Werkzeuge gefunden.

Die Ban Chiang Keramiken sind mit kunstvollen Mustern ausgeschmückt. Insgesamt wurden etwa 40000 Keramikvasen gefunden, und jede dieser Vasen hat ein eigenes Muster – kein einziges Muster wurde zweimal gefunden. Das deutet darauf hin, dass die Leute damals unglaublich kreativ waren. Einige Archäologen sind der Meinung dass die Region schon seit 3600 vor Christus besidelt wurde, allerdings ist nicht klar wie und ob die damaligen Bewohner mit den heute in Thailand ansässigen Menschen verwandt waren, oder eine separate ethnische Volksgruppe.

Geschichtlich interessanter ist teilweise noch, dass die Bronzewerkzeuge und Waffen die dort gefunden wurden, so alt oder gar älter als die aus China sind. Den chinesischen Legenden zufolge kam die Metallurgie aus den südlichen Provinzen. Im Allgemeinen gehen viele Menschen davon aus, dass die Wiege der Zivilisation in Ostasien China gewesen ist – aber die Bronzefunde deuten darauf hin, dass auch in Südostasien schon

Ban Chiang ist seit 1992 anerkanntes UNESCO Weltkulturerbe .

Leave a Reply