Thailand Reisen
Call Us: +662 1677 230

Amulette in Thailand

Auf Thailand Reisen sind Besucher oft fasziniert von den Amulett-Märkten, die in verschiedenen Ecken des Landes, vor allem jedoch in Bangkok, zu finden sind. Hier werden oft tausende von Amuletten verkauft, denen allerlei magische Wirkungen nachgesagt werden.

Vor allem dienen Amulette zum Schutz dessen, der sie trägt. Manch so ein thailändischer Talisman hat sogar hochspezifische Funktionen, so gibt es zum Beispiel sogar Amulette die gegen Schusswunden schützen oder Herzattacken abwehren oder Verkehrsunfälle vermeiden können. Die meisten thailändischen Amulette jedoch bieten “Rundumschutz”.

Es gibt auch Amulette die das Liebesglück erhöhen, den Familienfrieden bewahren oder den Wohlstand vermehren sollen.

Jedes Amulett ist von einem Mönch (Luang Por) gesegnet worden, und je höher ein Mönch angesehen wird, desto mehr Kraft wird von ihm gesegneten Amuletten nachgesagt.

Es gibt ganze Magazine zum Thema Amulette, es gibt Sammler und Händler, und manche Menschen sammeln Amulette als eine Geldanlage. In der Tat können die Preise teilweise rapide fluktuieren und es geht fast zu wie an der Börse. Wenn zum Beispiel ein Autofahrer einen besonders schwerwiegenden Unfall unbeschadet überstanden hat, obwohl sein Auto einen Totalschaden hat, der wird mit Sicherheit nach den Amuletten gefragt, die er zum Zeitpunkt des Unfalls bei sich trug. Wenn die Nachricht sich verbreitet, steigen diese Amulette im Wert. Auch wenn besonders erfolgreiche Personen mit bestimmten Amuletten gesehen werden, steigert das den Wert dieser Amulette. Wenn ein besonders angesehener Mönch der Amulette gesegnet hat verstirbt, steigen auch von ihm gesegnete Amulette im Preis, und es gibt ganze Referenzkataloge anhand denen Amulette und ihre Authentizität bestimmt werden können.

Manche Amulette kann man schon für unter einen Euro kaufen – andere kosten Zehntausende, oder gar mehr.

Meist tragen die Thais ein Amulett um ihren Hals, oder stellen es in ihren Hausschrein, doch es gibt viele Arten Amulette zu nutzen. Zum Beispiel sieht man Taxifahrer oft ein Amulett an ihrem Auto befestigen. Hin und wieder begegnet man auch jemanden, der sich mit hunderten von Amuletten behängt.

Sexy Thai Amulett

Vor kurzem gab es sogar einen kleinen Skandal über “Coyote Amulette”. Es wurden Amulette verkauft, auf denen nackte Coyote Tänzerinnen dargestellt waren. Viele Buddhisten haben sich darüber beschwert, und die Hersteller der Amulette haben zu ihrer Verteidigung vorgebracht, dass der Mensch, der im Zentrum des Amuletts in der Meditationshaltung abgebildet ist nicht den Buddha darstellt, sondern einen thailändischer Dichter namens Khun Paen, und dass die Amulette nicht buddhistischer Natur sein, sondern einfach Glücksbringer in Liebesdingen. Trotzdem verletzt das Khun Paen Amulett die religiösen Gefühle vieler thailändischer Buddhisten.

Leave a Reply